Du willst wertvolle Tipps zum Thema Online-Marketing & Digitalisierung? Trage dich jetzt in meinen Newsletter ein!
Logo Online-Marekting Sabine Zay

Was ist besser – professionelle Website erstellen oder Website nach Baukastenprinzip?

Website erstellen

Du denkst darüber nach, eine eigene Website für dein Business zu launchen? Dann stehst du wahrscheinlich gerade vor der Frage, was besser ist: Lieber eine professionelle Website erstellen (lassen) oder eine Website nach Baukastenprinzip selbst erstellen. Als Expertin für Online-Marketing zählt professionelles Webdesign zu meinen Dienstleistungen. Mit diesem Artikel möchte ich dich bei derEntscheidungsfindung unterstützen.

Website erstellen – diese Möglichkeiten hast du

Der Launch einer eigenen Business Website ist ein großer Schritt für jedes Unternehmen. Schließlich ist die Unternehmenswebsite eine digitale Visitenkarte… und noch so viel mehr: Sie dient als Schnittstelle zwischen deinen Kunden und dir. Interessenten und Kunden können darüber mit dir in Kontakt treten. Im besten Fall bietet ihnen eine funktionale Website sogar die Möglichkeit, in deinem Onlineshop einzukaufen oder deine Dienstleistungen online zu buchen.

Eine gute Unternehmenswebsite kann dir also einen Wettbewerbsvorteil verschaffen. Möchtest du diesen Vorteil von Anfang an ausbauen und für dich nutzen, brauchst du einen klaren Fahrplan.

Dieser beginnt schon bei der Entscheidung, ob du eine professionelle Website erstellen lassen oder lieber selbst eine Website erstellen möchtest.

Website erstellen für Jedermann: Baukastenprinzip macht es möglich

Website selbst aufbauen ohne Programmierkenntnisse – geht das? Ja, inzwischen gibt es zahlreiche Anbieter, die dir genau das ermöglichen. Du wählst einen Website Baukasten aus, der zu dir passt, entscheidest dich für einen Website Hosting Anbieter und legst dann einfach los. Das geht so: Zunächst registrierst du dich und wählst einen Website Plan aus. Die Pläne bekannter Anbieter unterscheiden sich je nach beinhalteten Leistungen und Kosten.

Dann kannst du aus einer Reihe von Website Themes und Templates auswählen. Diese kannst du hinterher natürlich noch individuell gestalten. Hast du alle technischen Grundeinstellungen vorgenommen, ist es an der Zeit, deine Website mit Content zu füttern und zu launchen.

Diese Website Tools sind besonders bekannt

  • WordPress
  • Jimdo
  • Site123
  • Squarespace
  • Wix

Es gibt noch eine Reihe weiterer Anbieter. Diese Website-Builder betreiben jedoch besonders gutes Marketing und sind deshalb häufig die erste Anlaufstelle für Unternehmer oder Blogger.

Kann man nach Baukastenprinzip eine professionelle Website erstellen?

Programmierer runzeln gerne mit der Stirn, wenn man sie nach ihrer Meinung fragt. Doch es ist eine Tatsache, dass viele erfolgreiche Blogs und Website in genau solch einem System erstellt wurden. Anpassbare Themes bieten Raum für Individualität und persönliches Branding. Praktische Plugins ermöglichen sinnvolle Funktionen. Außerdem bieten die Baukästen für Websites Tools für die Traffic-Analyse. Das heißt, du kannst wichtige Größen wie Besucher- und Klickzahlen tracken.

Als ambitionierter Selbermacher mit normalen Computerkenntnissen kannst du dir in derartigen Systemen auf jeden Fall eine gute Website erstellen.

Achtung, denn jetzt kommt das Aber:

Eine schöne Website verschafft dir nicht zwangsläufig den Erfolg, den du dir erhoffst. Neben einer guten Optik und einfacher Erstellung gibt es nämlich sehr viel mehr Kriterien, die über den Erfolg einer Website entscheiden.

Professionelle Website erstellen lassen – Profis am Werk

Auch wenn eine Baukasten-Website Kosten verursacht, ist sie die wohl kostengünstigste Methode, um mit deinem Business online zu gehen. Dennoch entscheiden sich erfolgreiche Unternehmen häufig dazu, ihre Website professionell erstellen zu lassen. Warum?

Weil sie auf Experten vertrauen, die genau wissen, was sie tun. Dienstleister kennen alle Kniffs und Tricks, um eine funktionale Homepage zu erstellen, die perfekt zum jeweiligen Business passt. Und das ist längst nicht alles:

Online-Marketing-Experten erstellen deine Website im engen Schulterschluss mit dir. Dabei können sie dir neben der Programmierung noch viele weitere Dinge abnehmen – zum Beispiel die Integration praktischer Plugins oder das Erstellen von Inhalten. Dabei spielt nicht nur schönes Webdesign eine Rolle, sondern vor allem die Sichtbarkeit. Durch professionelle Suchmaschinenoptimierung (SEO) können mein Team und ich dafür sorgen, dass deine Website ihre Zielgruppe erreicht. Guter Traffic wirkt sich dann positiv auf dein Unternehmen aus.

Wenn du mehr über das Thema SEO und seine Bedeutung für Websites erfahren möchtest, lies dir unbedingt auch meinen Artikel über die Sichtbarkeit einer Website durch.

Außerdem kann eine Online-Marketing-Agentur deine Website pflegen und sie nach deinen Wünschen Stück für Stück ausbauen. So bleibt die Business-Website immer up-to-date, was wiederum deine Chancen auf Konversionen – also Verkäufe, Buchungen oder Registrierungen – steigert. Die Website-Pflege beinhaltet zudem die regelmäßige Aktualisierung von Plugins. Dadurch bleibt deine Homepage funktional und steigert die Customer Experience.

Was kostet eine Website?

Die Kosten für Websites sind immer individuell und richten sich nach deinen Vorgaben. Dabei spielen Faktoren wie die Anzahl der Unterseiten eine große Rolle. Lagerst du das Erstellen und die Pflege einer Website aus, ist das natürlich teurer, als wenn du selbst eine Website in WordPress erstellen würdest. Im Homepage Baukasten belaufen sich die Website-Kosten je nach Anbieter und Paket oft auf nur wenige hundert Euro im Jahr.

Doch wie auch bei anderen Geschäftsentscheidungen solltest du hier mit einer Kosten-Nutzen-Analyse arbeiten:

Welchen (finanziellen) Nutzen kannst du aus einer professionell erstellten Website schlagen? Wiegt dieser die Kosten für einen Dienstleister auf?

Nimm gerne unverbindlich Kontakt mit mir auf, wenn du wissen möchtest, mit welchen Kosten du grob rechnen müsstest.

Zum Terminkalender.

Deshalb solltest du eine professionelle Website erstellen lassen

Möglich, dass du zu den Personen gehörst, die Neues schnell verstehen und umsetzen können. Es könnte dir also leichtfallen, eine eigene Website zu erstellen. Dennoch möchte ich dir dazu raten, Experten mit der Website zu beauftragen. Das hat verschiedene Gründe.

Maximale Expertise in der technischen Einrichtung und im Webdesign

Das Erstellen einer funktionalen Website geht Profis leicht von der Hand. Wissen sie, was du dir vorstellst und was deine Website „können“ soll, können sie diese von der Pike auf erstellen. Und zwar so, dass sie deinen Vorstellungen zu 100% entspricht.

Im Baukasten hast du die Möglichkeit, Homepage und Unterseiten auf dein Business anzupassen. Dennoch hast du wesentlich weniger gestalterischen Spielraum als ein professioneller Webdesigner. Das gilt auch für integrierte Funktionen auf deiner Website – sei es die Anbindung eines Blogs oder die eines Onlineshop, eines Buchungsportals oder ähnliches.

Hat die Business Website hohe Qualität, ist es leichter, sie mit der Zeit anzubauen und immer aktuell an dein Unternehmen anzupassen. Deshalb solltest du langfristig denken und in externes Webdesign investieren.

Erfahrung mit Suchmaschinenoptimierung (SEO)

Du kennst den Begriff SEO, kannst aber nicht wirklich etwas damit anfangen? Kein Problem (aber ein Grund, warum du das Webdesign auslagern solltest…).

Suchmaschinen wie Google möchten Nutzern Ergebnisse liefern, die so gut wie möglich zu deren Suchanfrage passen. Dazu durchforsten Google & Co das Netz und prüfen die Seiten auf Relevanz für bestimmte Zielgruppen und Suchanfragen. Möchtest du, dass möglichst viele Nutzer deine Website finden können, ist die Sichtbarkeit das wichtigste Kriterium. Diese Sichtbarkeit erreicht man durch Suchmaschinenoptimierung.

Es gilt also, Website so zu gestalten, dass Suchmaschinen sie als relevant einstufen und weit oben auf der Suchergebnisseite ausspielen. Was einfach klingt, ist ein komplexes Thema. Denn der Wettbewerb ist hart, vor allem, wenn du keine Nische bedienst. Website-Experten verfügen über die SEO-Kenntnisse, die es braucht, um deine Website zukunftsfähig zu machen. Deshalb können sie dich beim Erstellen suchmaschinenoptimierter Texte unterstützen und SEO-relevante Einstellungen im Backend vornehmen.

Die Investition in SEO lohnt sich. Möchtest du eine professionelle Website erstellen, ist es also sinnvoll, die SEO zusammen mit dem Webdesign an eine Agentur auszulagern. Hast du noch Fragen zum Thema Website-Marketing? Folge dem markierten Link, um mehr über meine Dienstleistungen im Webdesign zu erfahren.

Zeit ist Geld

Dieser Spruch ist Programm, wenn du Unternehmer bist. Auch ich musste das auf die harte Tour lernen. Ich weiß, was ich will, und kann mich ziemlich gut in verschiedene Themen hineinfuchsen. Deshalb habe ich anfangs sämtliche anfallenden Aufgaben in meinem Unternehmen selbst erledigt. Und das so lange, bist ich etwas Entscheidendes festgestellt habe:

Manches können andere einfach viel besser als ich. Durch das ganze „Drumherum“ fehlte mir außerdem zunehmend Zeit für mein Kerngeschäft. Möchtest du im Baukasten eine Website erstellen, wird das viel Zeit in Anspruch nehmen. Ganz zu schweigen von den Stunden, in denen du Fehler beheben, neuen Content einspielen, deine Website tracken oder das Design verbessern wirst… Während dieser Zeit verdienst du kein Geld.

Heute delegiere ich vieles an Mitarbeiter und Freelancer. So bleibt mir Zeit, mich auf mein Business zu konzentrieren, Strategien anzupassen, Networking zu betreiben oder Erinnerungen mit meinen Liebsten zu erschaffen. Das kannst du auch, wenn du Aufgaben auslagerst, die nicht zu deinem Kerngeschäft gehören. So profitierst du nicht nur von Expertise, sondern auch vom wertvollsten Geschenk auf dieser Welt: Zeit.

Website erstellen lassen: Erfahre mehr darüber 

Du möchtest nachhaltige Geschäftsentscheidungen treffen und das Webdesign auslagern? Gute Entscheidung. Denn obwohl Website-Builder nach Baukastenprinzip auf den ersten Blick kostengünstiger sind, ist die Investition in eine professionell erstellte Website sinnvoll.

Sie sichert dir einen anhaltenden Wettbewerbsvorteil, auf dessen Basis du:

  • Zeit sparen,
  • dein Kerngeschäft weiter ausbauen,
  • neue Kunden gewinnen und Bestandskunden leichter binden kannst.

Unsicher, wie du einen passenden Dienstleister für dich finden kannst? Mein erster Impuls ist es, dir zu sagen, dass du unbedingt mich buchen musst. Aber lass mich ehrlich sein: Es geht um deine Website – die Visitenkarte deines Unternehmens, deinen größten digitalen Fußabdruck! Da muss die Chemie stimmen. Ob sie bei uns passen würde? 

Lass uns das am besten in einem Gespräch herausfinden. Dabei kannst du mich in deine Vorstellungen, deine Zielsetzung und deine Fragen einweihen – völlig kostenlos und unverbindlich. Lust? Sichere dir am besten jetzt gleich deine kostenlose Erstberatung.

Zu meinem Terminkalender.

Digitale Grüße,

deine Sabine 🙋🏼‍♀️

Teile diesen Blogartikel!

Trage dich jetzt in den Newsletter ein und erhalte wertvolle Tipps zum Thema Online-Marketing & Digitalisierung.

Der Newsletter-/E-Mail-Versand erfolgt entsprechend meiner Datenschutzerklärung über den Anbieter ActiveCampaign. Du erhältst Tipps und Tricks rund um die Themen Office Management sowie Consulting im Bereich Digitalisierung und Online-Marketing. Du kannst dich jederzeit wieder abmelden.